Regalansicht_alle_Produkte_Blauverlauf_RGB_web.jpg

Wissenswertes über cleaneroo Produkte

Wenn Du das Bild (Schnellansicht) anklickst öffnet sich eine neue Ansicht. Unten rechts kannst Du Dir nun alles vollständig anzeigen lassen. Du bekommst viel Informationen über die Besonderheiten von cleaneroo. Auch, wo und wie cleaneroo am besten eingesetzt werden kann.

 

Bio-Plastik

CO2-neutral

cleaneroo hat sein Produkt weiter verbessert! Wir wollten immer, dass unsere Flaschen umweltverträglicher werden, ab sofort setzen wir Flaschen aus Green PE ein. Green PE ist ein Bio-Plastik und wird aus nachwachsenden Rohstoffen (z.B. Rohrzucker) gewonnen. Dieses Material ist reycycelbar und CO2-neutral.

Unser Aufkleber sind ja schon aus einer biologisch abbaubaren Folie, die mit mineralischen Farben bedruckt werden.

Der Sprühaufsatz ist noch aus HDPE, aber auf Langlebigkeit ausgelegt und auch in Deutschland hergestellt. Wenn unser Forschungsprojekt, gemeinsam mit dem Frauenhofer Institut umgesetzt (Anträge sind gestellt) wird, dann schaffen wir sicher auch hierfür einen biologisch abbaubaren Bio-Plastik einsetzen zu können.

 

Das ist ein Feedback!

cleaneroo ist ja immer auf der Suche nach neuen Kunden. Wir recherchieren und schreiben potentielle Unternehmen an. Dann wird telefoniert um offene Fragen besprochen. Viele nutzen unseren Service ein Gebrauchsmuster zu bestellen um sich selbst ein Bild von cleaneroo machen zu können. Diese E-Mail habe ich gerade bekommen und das ist echte Motivation!

Zitat

Hallo Herr Zimmermann,

nun hat sich das Paket doch noch angefunden und unser Hausmeister hat die Edelstahl–Außentüren unseres Fahrstuhls damit geputzt. Ich soll Ihnen ein großes Bienchen geben, einem Biomittel hätte er diese Reinigungsqualität niemals zugetraut. Und ich habe das Ergebnis gesehen: Wir sind begeistert und werden das auch unseren Kunden empfehlen.

Wenn Sie jemals öko-zertifizierte Geschirrspültabs einer solchen Qualität anbieten wollen, sind wir gern Ihre ersten Kunden (die wir selbst im Laden haben, sind ökologisch sehr gut, aber die Gläser und das Besteck werden nicht richtig glänzend). Wobei, wenn ich Cleaneroo als Klarspüler nehme, meinen Sie, das könnte gehen? 

Herzliche Grüße

Peter v. Pokrzywnicki

Biolounge GmbH, Cracauer Str. 66, 39114 Magdeburg

Tel. +49  178 541 9450, Fax. +49 391 541 2226
Email: biolounge01@cracauer66.de

Also wird es am März 2019 cleaneroo auch in Magdeburg geben.

 

So einfach kann Fensterputzen sein!

cleaneroo nutzt den Magnet-Effekt! Diesen physikalischen Effekt erzeugen wir durch ein besonderes Filterverfahren und unterstützen ihn mit unserem biologisch abbaubaren Reinigungsverstärker. Wir benötigen allerdings so geringe Mengen des Reinigungsverstärkers, dass wir ihn nicht mal als Bestandteil aufführen müssten, dennoch tun wir das gern. Der Reinigungsverstärker erhöht den Magnet-Effekt um ca. 30%. Da wir nach NCP zertifiziert sind, ist nachgewiesen, dass keine gentechnisch veränderten Bestandteile in cleaneroo enthalten sind und cleaneroo komplett nachhaltig ist.

Herkömmliche Reinigungsmittel nutzen Alkohol, um schneller zu trocknen. Dieser wird oft aus gentechnisch verändertem Mais gewonnen. Alkohol greift die Dichtungen und den Kunststoff von Fenstern an und macht diese spröde und stumpf. Außerdem enthalten sind Duft- und Farbstoffe, die nichts mit der Reinigungsleistung zu tun haben. Unsere Erfahrung zeigt, dass viele Verbraucher einen Duft mit dem Gefühl von „Sauberkeit“ verbinden. Das ist so aber nicht, ebenso ist eine aggressive Farbe (z.B. Neongelb) kein Indiz für eine besonders hohe Reinigungsleistung. Dafür sind Tenside verantwortlich.

Worauf ist bei der Anwendung zu achten?

Wenn Sie cleaneroo zum ersten Mal nutzen, nehmen Sie ein trockenes,  fusselfreies (Mikrofaser-)Tuch und sprühen es großzügig mit cleaneroo ein. Wischen Sie wie gewohnt Ihre Fenster oder Edelstahlflächen. Klappen Sie das Tuch immer wieder um, damit jedes Mal eine möglichst saubere Tuchfläche zum Einsatz kommt. Das Tuch nimmt die gelösten Schmutzpartikel auf. Spülen Sie das Reinigungstuch zwischendurch nicht mit Wasser aus! Wenn Ihr Reinigungstuch komplett verschmutzt ist, nehmen Sie besser ein frisches. Waschen Sie Ihre Reinigungstücher in der Waschmaschine. Rückstände alter Reinigungsmittel werden nach und nach gelöst.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass eine Fläche etwa 3 bis 4 Mal mit cleaneroo gereinigt werden muss, um Tensid-Rückstände zu entfernen, erst dann haben Sie den optimalen cleaneroo-Reinigungseffekt. Auch leichte Kalkablagerungen auf den Armaturen im Bad werden so nach und nach gelöst.

Mit jeder Anwendung von cleaneroo wird das Ergebnis besser und geht immer leichter von der Hand. In jedem Fall tun Sie von Anfang an etwas Gutes für die Umwelt!



EG-Sicherheitsdatenblatt
 

cleaneroo NCP-Zertifikat: